Erfolgreiche Informationsveranstaltung der Bauwagenplatzbewohner

12. PM

Am Sonntagnachmittag veranstalteten die Wagenbewohner aus Homberg eine Infoveranstaltung zum Leben im Wagen, die auf reges Interesse stieß.

Viele Menschen blieben stehen, um sich die Bildercollagen zu betrachten oder um Fragen zu stellen. So konnte in kurzer Zeit viele Unterschriften für den Erhalt den Bauwagenplatzes in Duisburg gesammelt werden.

Musikalisch wurde die Kundgebung von Violinistin Marta ausgemalt, wobei Piotrek, an der Djembe, rhythmische und harmonische Akzente setzte.

marta & piotrek

Am gleichen Tag war in der Zeitung zu lesen, das die Stadt jetzt Räumungsklage einreichen werde. Die Bauwagenbewohner müssen sich die Informationen, was ihr Zuhause betrifft, aus den Medien besorgen, da die Politiker von SPD und CDU bis heute keine Dialogbereitschaft zeigen.

Wir werden seit Monaten schlichtweg ignoriert“ so eine Bewohnerin des Wagenplatzes.

Die Bürgerbeteiligung, die Oberbürgermeister Sören Link versprochen hatte, wird in das Gegenteil verkehrt, nämlich dem Regiertwerden ohne Mitbestimmungsmöglichkeit der Duisburger; anschaulich erlebbar mit der Platanenabholzung am Hauptbahnhof, mitten in einem Bürgerbegehren.

Kommentare sind geschlossen.